Aktuelles

ERMIS goes Athens Pride

LSVD und ERMIS fliegen gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Volker Beck (Grünen) zum Athens Pride 2008

Am 06. Juni 2008 wird der LSVD, vertreten durch die Beratungsstelle für LGBT Migranten in Köln und die Selbsthilfegruppe ERMIS im LSVD (die griechische lesbisch-schwule Gemeinschaft in Deutschland), gemeinsam mit Volker Beck, der Einladung der OLKE folgend nach Athen fliegen. Die OLKE (Lesben- und Schwulenverband in Griechenland) bat uns, Sie dieses Jahr in Athen beim Athens Pride tatkräftig zu unterstützen.

"Unser Recht!" Mit diesem Slogan wird am Samstag, 07. Juni 2008 der Athens Pride zum vierten Mal stattfinden. Anfang Juni wird in Griechenland, trotz heftiger Kritik der orthodoxen Kirche, erstmals eine standesamtliche Ehe zwischen Homosexuellen vollzogen. Der Bürgermeister der Insel Tilos, Anastasios Aliferis, habe einen Antrag eines homosexuellen Paares akzeptiert.

Der Lesben und Schwulenverband in Griechenland (OLKE) kämpft seit Jahren um die Anerkennung von Eheschließungen bzw. eingetragenen Partnerschaften zwischen Menschen gleichen Geschlechts. Die orthodoxe Kirche Griechenlands lehnt dies jedoch strikt ab.

Der Bürgermeister von Tilos macht sich eine Gesetzeslücke zunutze, um die Homosexuellen-Ehe zu schließen: In einem Gesetz aus dem Jahr 1982, welches die standesamtliche Trauung ermöglichte, ist die Rede von einer Trauung oder Eheschließung «zwischen zwei Menschen» und nicht zwischen «Mann und Frau». Damit sei diese Eheschließung möglich. Wir hoffen, dass wir mit der Teilnahme am Athens Pride gemeinsam einen Beitrag zur nötigen Akzeptanz der Homosexualität in Griechenland beisteuern können.